Weser Kurier / dpa | Mittwoch, 11. Mai 2022

Prägen Schul-Erlebnisse auch unser Berufsleben?

„Das eine sind die negativen Bewertungen, die unser Denken und Verhalten steuern. Das andere sind bestimmte Talente, Fähigkeiten und Interessen, die man als Kind hatte, die aber in Vergessenheit geraten sind.“

Karriereberaterin Ragnhild Struss rät, den Blick auf das zu lenken, was positiv war.

Zum Artikel